Ausbildung

Berufseinstieg mit LACON

Seit mehr als zehn Jahren sind wir erfolgreicher Ausbildungsbetrieb, Partner und Teil des Prüfungsausschusses der IHK Bodensee-Oberschwaben. Wir legen Wert auf den Aufbau von Kompetenzen im Haus – denn unser Team ist die Voraussetzung für wirkungsvolles Arbeiten. Mit Begeisterung und Engagement geben wir unser Wissen und Können an den Nachwuchs weiter – und das zahlt sich aus: regelmäßig schließen unsere Azubis als Jahrgangsbeste und mit Auszeichnung der IHK ab.

Der LACON Azubi-Blog

Auf facebook bieten unsere Auszubildenden und Praktikanten wertvolle Einblicke in ihren Alltag – sei es die Arbeit bei LACON Marketing oder die Erfahrungen in der Berufschule.

LACON iNFOLOG

Für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die in Kürze einen kreativen, technischen oder kaufmännischen Beruf in der Kreativbranche anstreben, und deren Eltern veranstaltete die LACON Marketing GmbH in der Fabrik am See in Langenargen jährlich einen Infoabend rund um Ausbildung und Studium in der Kreativwirtschaft.
 
Den rund 30 Teilnehmern werden nicht nur mögliche Ausbildungsberufe wie zum Beispiel Mediengestalter/in oder Studiengänge wie Mediendesign und Grafik-/Kommunikationsdesign vorgestellt. Sie erhalten darüber hinaus aus erster Hand tiefe Einblicke in den Arbeitsalltag „der Kreativen“.

Im persönlichen Gespräch mit Auszubildenden, Studenten und einem Ausbilder bekommen sie ehrliche Antworten auf alle wichtigen Fragen – auch auf solche, die sie sich bisher noch nicht gestellt haben.

Weitere Infos:
» iNFOLOG

 

100 WOCHEN SCHNUPPERPRAKTIKUM

LACON verabschiedete am 17. Juni 2014 die 100. Schnupperpraktikantin und feiert damit ein einzigartiges Jubiläum. Die 17-jährige Xenia Rehm aus Oberdorf absolvierte - wie bereits 99 Schülerinnen und Schüler vor ihr - ein einwöchiges Praktikum bei LACON. Im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung an der Elektronikschule Tettnang, die sie mit dem Fachabitur abschließen wird, lernte sie bereits einige Grafik-Programme kennen, deren Anwendung sie bei LACON erfolgreich vertiefen konnte.
Seit mehr als zehn Jahren ist die LACON Marketing GmbH erfolgreicher Ausbildungsbetrieb, Partner und Teil des Prüfungsausschusses der IHK Bodensee-Oberschwaben. Das Unternehmen legt viel Wert auf den Aufbau von Kompetenzen im Haus. Mit Begeisterung und Engagement werden Wissen und Können an den Nachwuchs weitergegeben.
Das fängt bereits bei den Praktikanten an: Jugendlichen, die Interesse am Alltag eines Mediengestalters haben und

eine Ausbildung bzw. ein Studium in einer entsprechenden Fachrichtung anstreben, vermittelt LACON in einem einwöchigen Schnupperpraktikum einen umfassenden Einblick ins Berufsleben.
Anhand eines bewährten Praktikumsplans und einer selbstgewählten, praktischen Wochenaufgabe lernen die Praktikanten alle wichtigen Bereiche des Betriebes und der verschiedenen Berufsfelder kennen. Am Ende der Woche können die Praktikanten stolz ein selbst geschaffenes Produkt vorweisen – sei es ein Erscheinungsbild mit Logo und Geschäftsausstattung, eine eigene, einfache Website oder ein selbstentwickeltes Brettspiel. Jedes Jahr vergibt LACON fünf begehrte Praktikumsplätze. Im Laufe der letzten 20 Jahre haben so bereits 100 Praktikantinnen und Praktikanten LACON und das Arbeiten in der Kreativwirtschaft kennengelernt.

AUSBILDUNG ZUM MEDIENGESTALTER

Die dreijährige Ausbildung zum Mediengestalter Digital- und Printmedien hat bei LACON Tradition. Zahlreiche Auszubildende konnten wir erfolgreich auf ihrem Weg in die Arbeitswelt begleiten. Besonders stolz sind wir darauf, dass unsere Auszubildenden regelmäßig herausragende Leistungen erbringen und von der IHK ausgezeichnete Abschlüsse erzielen.
Die gute Zusammenarbeit mit der Gewerblichen Schule Ravensburg, ein bewährter Ausbildungsablauf, die enge Einbindung in echte Projekte sowie mehrtägige Austauschprogramme mit Partnerunternehmen verschaffen unseren Auszubildenden den nötigen "Blick über den Tellerrand", eine eigenständige Arbeitsweise sowie einen überdurchschnittlichen Leistungsstand.

Die vermittelten spezifischen Fachkenntnisse und die weit gefächerten praktischen Erfahrungen machen unsere Schützlinge zu begehrten und universell einsetzbaren Talenten – sei es in der Agenturlandschaft oder in der Industrie.

Voraussetzungen
- Realschulabschluss oder Abitur

- Einjährige Berufsfachschule Druck- und Medientechnik
- Schnupperpraktikum bei LACON
- Pkw-Führerschein
- Eine aufgeschlossene und verlässliche Persönlichkeit

PRAXISSEMESTER / DIPLOMARBEIT

LACON hat als Partnerbetrieb der DHBW Ravensburg große Erfahrung mit der Betreuung von Studenten während der Praxisphasen oder der Diplomarbeit.
Bisher konnten wir Studierende unterschiedlicher Schul- und Hochschulformen in dieser wichtigen Zeit erfolgreich unterstützen. Neben dem Lösen einer Praxisaufgabe wird der Studierende fest in das Projektgeschäft mit eingebunden – das ermöglicht die Anwendung des theoretischen Wissens und erweitert das praktische Können.

Diese Art der Zusammenarbeit erfordert die Übernahme von Verantwortung sowie eine äußerst selbstständige Arbeitsweise. Je nach aktueller Anforderung sind wir auf der Suche nach Studierenden, die die anfallenden Aufgaben angehen. Gerne lassen wir uns auch Aufgaben und Projekte vorstellen, bei deren Entwicklung wir eine wertvolle Hilfe sein können.

BORS-, BOGY- & SCHNUPPERPRAKTIKA

Jugendlichen, die Interesse am Alltag eines Mediengestalters haben und eine Ausbildung bzw. ein Studium in einer entsprechenden Fachrichtung anstreben, vermittelt LACON in einem einwöchigen Schnupperpraktikum einen umfassenden Einblick ins Berufsleben. Anhand eines bewährten Praktikumsplans und einer selbstgewählten, praktischen Wochenaufgabe lernt der Schnupperpraktikant alle wichtigen Bereiche des Betriebes und der verschiedenen Berufsfelder kennen. Am Ende der Woche blicken die Praktikanten stolz auf ihr selbst geschaffenes Produkt – sei es ein Erscheinungsbild mit Logo und Geschäftsausstattung, eine eigene Website oder ein selbstentwickeltes Brettspiel.

Jedes Jahr vergeben wir fünf begehrte Praktikumsplätze.
So haben im Laufe der letzen 20 Jahre knapp 100 Schüler und Schülerinnen unser Unternehmen kennengelernt.

Voraussetzungen
- Eine frühzeitige schriftliche Bewerbung
- Grundlegende Computerkenntnisse
- Eine zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise

WISSEN WAS GEHT!

Von Beginn an begleitet LACON die Initiative "wissen was geht!" der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis. In den Sommerferien bieten wir dabei jährlich rund 15 Schülerinnen und Schülern interessante Einblicke ins Unternehmen sowie in die Berufsfelder der Markt- und Unternehmenskommunikation wie beispielsweise die Mediengestaltung.

Ausführliche Informationen zur Berufsorientierung sowie das aktive Erleben der praktischen Arbeit in einem Kommunikationsunternehmen, begeistert die Schüler stets aufs Neue.

Anmeldung zu "wissen was geht"!
» Wirtschaftsförderung Bodenseekreis