Das pure vergnügen

Potenziale Ausschöpfen durch Markenentwicklung

Die INTERBOOT ist eine der führenden Wassersportaus­stellungen Europas und eine der starken Eigenmarken der Messe Friedrichshafen. Um alle Potenziale dieser Messe auszuschöpfen und dem ­allgemeinen Rückgang der Branche entgegenzuwirken, ­startete die Messe ­Friedrichshafen einen schrittweisen ­Markenrelaunch.

Seit 1962 findet die INTERBOOT jährlich in Friedrichshafen am Bodensee statt. Das Angebot auf dem Messegelände, sowie im INTERBOOT-Hafen entlang der gesamten Friedrichshafener Uferpromenade, richtet sich seit jeher an Wassersportbegeisterte aus Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Teilen Italiens. Die Zielgruppen sind dabei sehr heterogen mit recht unterschiedlichen Präferenzen.
Dies erschwerte der Messe die Ansprache über die klassischen Kanäle, wie Fachmedien oder Clubs. Da Wassersport im ­Allgemeinen ein eher kostenintensives Freizeitvergnügen ist, stehen bei den Zielgruppen vorwiegend emotionale Beweggründe im Vordergrund. Die genannten Umstände verlangten eine zielgruppenspezifische, emotionale und lifestyle-­orientierte ­Markenführung der INTERBOOT. Diese wurde ­jedoch, aufgrund der in der Vergangenheit ­stabilen ­Entwicklung der Messe, wenig betrieben. Deshalb entschied die Messe Friedrichshafen 2007 – auch im ­Hinblick auf das bevorstehende ­50-jährige Jubiläum 2012 – der ­INTERBOOT mit einem evolutiven Relaunch neue Impulse und Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, um damit auch dem, der Branche zugrundeliegenden Rückgang der Besucherzahlen, ­ent­gegenzuwirken.

 

HERAUSFORDERUNG

2007 veranstaltete die Messe Friedrichshafen einen „Agentur-Pitch“, um den Relaunch der INTERBOOT voranzutreiben. Die Messe erwartete sowohl fachliche Kompetenzen in den Bereichen Grafik, Bild, Text, digitale Medien, Media und Marketing als auch strategisch-konzeptionelle Kom­petenzen. Ziel der Zusammenarbeit zwischen Messe und Dienstleister war die Optimierung und Erweiterung des werblichen und kommunikativen Auftritts der INTERBOOT sowie die Entwicklung eines Gesamtkonzeptes in Bezug auf das ­50-jährige Jubiläum der INTERBOOT.
Die große Herausforderung in der Kommu­nikation war dabei der Spagat zwischen B2B (Messe > Aussteller) und B2C (Messe > Besucher).

HERANGEHENSWEISE

LACON beteiligte sich 2007 am ausgeschriebenen Pitch. Erste Konzepte zur Entwicklung der Marke INTERBOOT ­überzeugten die Messe Friedrichshafen. In der folgenden  längerfristigen Zusammenarbeit zwischen der Messe mit ihren Marktkenntnissen und LACON mit ihren Kommunikations- und ­Designfähigkeiten entstand eine neue fruchtbare Synergie für die ­Weiterentwicklung der ­INTERBOOT. Unter der Gesamtverant­wortung der ­Messe wurde zunächst das ­Erscheinungsbild ­überarbeitetet, das sich im emotionalen,
lifestyle-orientierten Charakter der ­INTERBOOT wiederfindet. ­Foto-Shootings auf Mallorca und auf der ­INTERBOOT brachten zielgruppenspezifische Bildmotive mit diesem ­Charakter hervor. Im Hinblick auf das Jubiläum wurden schrittweise die ­Medienumsetzung, die Medienplanung sowie die gesamten Aktionstools optimiert. 

ERGEBNISSE

Die INTERBOOT präsentiert sich aktuell in einem lifestyle-orientierten, maritimen Look. Um den unterschiedlichen Zielgruppen ­gerecht zu werden, finden spezifische Bildmotive und Themen-Icons in unterschiedlichen Medien ihre Anwendung. Darüber hinaus bemüht sich die Messe stetig um aktuelle Trends sowie neue Angebote im Rahmenprogramm. Auch die Hallen­belegung wurde für die Besucher im Sinne der Optimierung den neuen Gegebenheiten angepasst.

LEISTUNGSUMFANG

  • Gestaltung und Betreuung Corporate Design
  • Strategische Beratung im Bereich Marktkommunikation
  • Gestaltung der Print- und Onlinemedien

 

KUNDE

Messe Friedrichshafen GmbH,
Friedrichshafen

KOMMUNIKATIONSPROFIL

Anteile integrierter Markt- und Unternehmenskommunikation in
diesem Projekt:

Kundenprojekt ansehen

Die im Rahmen dieses Projektes entstandenen Medien und
Maßnahmen finden Sie bei unseren Kundenprojekten.